Mediation

Die Mediation ist ein informelles und außergerichtliches Verfahren zur Konfliktbearbeitung. Die beteiligten Parteien nehmen freiwillig daran teil. 

Eine Mediation bietet sich an bei festgefahrenen Konflikten, die die Beteiligten alleine nicht mehr lösen können, gleichwohl Interesse an der Aufrechterhaltung der Beziehung zueinander haben. 

Ziel der Mediation ist es, zu einer Konfliktlösung zu kommen, mit der alle Beteiligten zufrieden sind und gut leben können, also eine so genannte Win-Win-Situation.

Welche Vorteile bietet eine Mediation?

  • Die Beteiligten können ihre Konflikthintergründe und damit verbundene Gefühle in einem geschützten Raum schildern und werden gehört.
  • Sie kommen wieder miteinander ins Gespräch.
  • Sie entwickeln gemeinsam Ideen für die Lösung des Konflikts.
  • Sie entscheiden gemeinsam, welche Lösung(en) umgesetzt werden.
  • Sie halten dies in einer Vereinbarung fest, die sie unterschreiben und die dadurch eine hohe Verbindlichkeit erhält. 
  • Durch das lösungs- und ressourcenorientierte Vorgehen bei der Mediation können die Beteiligten ihre jeweiligen Stärken einbringen.
  • Das Verfahren ist zeit- und kostensparend sowie unbürokratisch, weil es zu keiner gerichtlichen Auseinandersetzung kommt. 

Als Mediatorin und unparteiische Dritte unterstütze ich die Konfliktparteien dabei, wieder dialogfähig zu werden und selbständig Lösungen zu finden. Die Parteien behalten so ihre Eigenverantwortung. Während der Mediation sorge ich für den geeigneten Gesprächsrahmen und die Einhaltung der vereinbarten Regeln.