Flourishing! Nutzen Sie die Kraft der Positiven Psychologie

Die Positive Psychologie ist eine noch junge Wissenschaft, die sich damit befasst, wie es „gesunden” Menschen noch besser gehen kann. Martin Seligman, der Begründer der Positiven Psychologie hat hierfür den Begriff „Flourishing“, deutsch: „Aufblühen“ geprägt. Mit dem Akronym PERMA zeigt er auf, was es für ein authentisches Wohlbefinden braucht.

Sie lernen die Elemente von PERMA kennen und erarbeiten sich Möglichkeiten und Wege, mehr davon in Ihr Leben zu bringen.

P = Positive Emotions (Positive Emotions): Gute Gefühle machen glücklich. Und: sie dienen als Handlungsaktivator. Gute Gefühle sind das Benzin der Tat. Gönnen Sie sich viele gute Gefühle!

E = Engagement: Wenn wir Tätigkeiten ausüben, bei denen wir die Zeit vergessen, erleben wir den sogenannten „Flow“. Wir sind in höchstem Maße intrinsisch motiviert und empfinden Freude, Lust und Leichtigkeit bei unserem Tun.

R = Relationships (Beziehungen): Der Mensch ist ein soziales Wesen. Familie, Freunde, Beruf – alles geschieht im Austausch mit anderen Menschen. Wir brauchen andere, und andere brauchen uns. Umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen guttun und die Sie unterstützen.

M = Meaning (Sinn, Sinnhaftigkeit): Wenn wir Dinge in einen größeren Zusammenhang einordnen können, wenn wir Sinnhaftigkeit erleben, sind wir bereit, die „Extra-Meile“ zu gehen. Und: wenn wir einen Sinn in etwas erkennen, kann uns das helfen, kurzfristigen Impulsen zu widerstehen und an unseren langfristigen Zielen festzuhalten. Sinn heißt auch, in Kongruenz mit unseren Werten zu leben.

A = Achievement/Accomplishment (Leistung, Zielerreichung): Etwas zu schaffen auf dieser Welt, was Spuren hinterlässt, erfüllt uns und macht uns stolz. Konzentrieren Sie sich dabei auf Ihre Stärken, denn „Stärken stärken stärkt“. Finden Sie Ihre Signaturstärken heraus – das sind Stärken von denen man mit Überzeugung sagen kann: “Das bin wirklich ich” und „das macht mich aus.“